Ohara Glaskatalog / Technische Informationen

vorheriges Kapitel Startseite Inhaltsverzeichnis nächstes Kapitel

5.2 Knoop-Härte (Hk)

Die Eindruckhärte optischen Glases wird mit Hilfe eines Mikrohärte-Testgerätes bestimmt. Eine Probe mit der für die Untersuchung notwendigen Dicke wird poliert.

Der Eindruckdiamant ist rhombisch geformt, so dass der Winkel von sich vertikal gegenüberliegenden Achsen (Vertexwinkel) 172°30' bzw. 130° ist. Die Belastungszeit beträgt 15 Sekunden, die Last ist 0,98 N (0,1 kp). Die Glasprobe wird an 5 Stellen eingedrückt. Die Knoop-Härte kann mit folgender Gleichung berechnet werden:

Knoop-Härte

F : Last (N)
l : Länge der langen Diagonallinie (mm)

Die Tabelle 9 stellt dar, wie die Gläser nach ihrer Knoop-Härte klassifiziert werden. Beachten Sie bitte, dass die Angaben für die Knoop-Härte auf- bzw. abgerundet sind (beispielweise wird ein Wert von 158 mit 160 angegeben).

Gruppe 1 2 3 4 5 6 7
Knoop
Härte
< 150 >= 150
< 250
>= 250
< 350
>= 350
< 450
>= 450
< 550
>= 550
< 650
>= 650
Tabelle 9

vorherige Seite Seitenanfang nächste Seite



Home | News | Produkte | Online-Shop | Glaskatalog | Über uns | Kunden | Jobs | Kontakt
© OHARA GmbH - Letzte Aktualisierung dieser Seite 08.06.2002